Beschattung des Eigenheims

© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Bereits bei der Planung eines Eigenheims, aber auch als spätere Maßnahme spielen die Überlegungen für einen durchdachten Sonnenschutz eine wesentliche Rolle. Sonnenlicht kann den Wohnraum angenehm erhellen, aber zu viel davon wirkt sich oft störend aus. Für einen optimalen Schutz, der sich individuell regulieren lässt, stehen dem Bauherrn verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Die Palette reicht von einer durchdachten Außenbeschattung bis hin zur sinnvollen Innenbeschattung.

Sonnenschutz und Lichtschutz - Beschattungskonzepte für den Außenbereich

Der Außenbereich des Hauses - also Garten, Balkon und Terrasse - wird im Sommer von den Bewohnern häufig genutzt. So schön die Sonne ist, in der heißen Jahreszeit sehnt man sich trotzdem nach Schatten. Hier sind die Varianten gefragt, die sich individuell einsetzen lassen. Eine sinnvolle Beschattung funktioniert im einfachsten Fall mit einem Sonnenschirm.

Für mehr Komfort sorgen Sonnensegel und Markisen. Das Sonnensegel ist in zwei Varianten erhältlich. Die wasserdichte Version bietet zusätzlich Schutz vor Regen, hat jedoch den Nachteil, dass sich Regenwasser im Sonnensegel sammelt. Als wasserdurchlässiges Sonnensegel kann der Sonnenschutz bei Regenwetter an Ort und Stelle bleiben. Diese Variante trocknet schnell. Das Sonnensegel unterstützt ein mediterranes Flair.

Die Markise gibt es ebenfalls in verschiedenen Varianten. Die einfache Ausführung funktioniert mit einer Handkurbel, mehr Komfort bietet eine elektrische Bedienung, eventuell mit Fernsteuerung.

Zum Außenbereich zählen des Weiteren Rollläden und Klappläden. Hier ist es wichtig, auf eine Übereinstimmung mit der Architektur zu achten. Der moderne Rollladen passt sich an ein zeitgemäßes Design des Hauses an, während Klappläden eher eine rustikale Bauweise unterstützen. Es muss jedoch bedacht werden, dass Außenrollos und Klappläden nicht nur das Sonnenlicht abhalten, sondern den Raum auch verdunkeln.

Für alle Räume, in denen Sie sich tagsüber aufhalten, leben und arbeiten, sind deshalb Beschattungen im Innenbereich sinnvoller.

Design, Komfort und Funktionalität bei Beschattungsmaßnahmen für den Innenbereich

Zur Auswahl stehen Innenjalousien, Innenrollos, vertikale Lamellenvorhänge, Plissee-Schieberollos und Flächenvorhänge. Die Innenjalousie bietet zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten. Sie kann in der Höhe individuell reguliert werden. Die Querlamellen lassen sich unterschiedlich einstellen, so dass ganz nach Wunsch die Sonneneinstrahlung vollständig verhindert oder partiell zugelassen wird.

Die verschiedenen Varianten der Innenrollos und Flächenvorhänge bieten ebenfalls diverse Beschattungsmöglichkeiten. Zugleich dienen diese Versionen nicht nur als Sonnenschutz, sondern auch als Sichtschutz. Der Designaspekt spielt ebenfalls eine Rolle. Unifarbene oder bunt bedruckte Materialien passen sich an die Einrichtung an. Der Sonnenschutz ist dadurch nicht nur eine funktionale Maßnahme zur Beschattung, sondern unterstützt das gesamte Ambiente im Wohnbereich. Wie bei den Beschattungen im Außenbereich gilt auch hier: Das Angebot reicht von einfachen Modellen mit Handbedienung bis hin zu komfortablen Beschattungen mit elektrischer oder elektronischer Steuerung.

Fazit

Die Abstimmung der Beschattung auf das Gesamtkonzept des Hauses garantiert eine harmonische Wirkung - ein Pluspunkt für Bewohner und Gäste!

 

Zurück